Hwal In - Gesundheit

"Hilf deinen Mitmenschen, wenn du kannst. Kannst du ihnen nicht helfen, dann schade ihnen wenigstens nicht."

Dalai Lama


Es ist einer der Grundsätze des Hapkimudo, Körper (Chong), Geist (Shin) und Lebensenergie (Ki) als eine untrennbare Einheit zu betrachten, weswegen sich das Training mit der Ausbildung und Stärkung dieser drei Bestandteile des Lebens befaßt. Diese Kombination aus innerem und äußerem Training hat die Förderung der Gesundheit der Trainerenden und ihre ganzheitliche Entwicklung zum Ziel.

Doch das Studium des Jung Do Mu Sul Hapkimudo ist mehr als das. Wo Beeinträchtigung möglich ist, soll Stärkung und Heilung auch möglich sein. So kann das Erlernte auch zur Linderung von Leiden und zur Stärkung auch bei Anderen verwendet werden, als erste Hilfe und als Begleitmaßnahme, immer  in Abstimmung mit der Behandlung durch einen qualifizierten Arzt oder Therapeuten.