Chon Jie In - Himmel, Erde und Mensch

"So ist das Tao groß, der Himmel groß, die Erde groß und auch der Mensch ist groß."

Lao Tzi


Aus der Verbindung von Himmel (Chon) und Erde (Jie) entsteht das Lebensprinzip, deren Sinnbild der Mensch (In) ist: diese Dreiheit wird Chon Jie In genannt. Demnach entstand der Mensch nicht aus der Erde, sondern aus der Einheit, da sein Geist ein Funke des Himmels ist. Eingebettet zwischen Himmel und Erde, beide in sich vereinend und in sich enthaltend offenbart sich also das Lebensprinzip im wahren Menschen.

Durch die Vereinigung der Wege von Himmel, Erde und Mensch (Chon Do, Jie Do und In Do) manifestiert sich der große Weg (Dae Do) in der Einheit.

Chon Jie In findet in den drei Schätzen des Lebens (und somit im Lebensprinzip) sein Abbild: Chon entspricht Shin (der Geist), Jie entspricht Chong (die Körperlichkeit), In entspricht Ki (der Atem oder die Lebensenergie).