Oh Haeng - die fünf Elemente

"Das Tao erzeugt die Eins. Die Eins erzeugt die Zwei. Die Zwei erzeugt die Drei. Die drei erzeugt alle Dinge."

Lao Tzi


Oh Haeng ist die Lehre der fünf Elemente oder Grundkräfte der Natur und ihre Zusammenhänge und Wandlungen. Jedes dieser Elemente steht für einen Zustand des Seins: To (Erde) ist die Verbindung zwischen Um und Yang; Kum (Metall) ist So Um (kleines Um), Su (Wasser) ist Dae Um (großes Um), Mog (Holz) ist So Yang (kleines Yang) und Hfa (Feuer) ist Dae Yang (großes Yang).

Sang Saeng bezeichnet den Kreislauf der Nährung oder Erzeugung: Erde verdichtet sich zu Metall; Metall schmilzt zu Wasser; Wasser nährt Holz; Holz erzeugt Feuer und Feuer verbrennt zu Erde.

Sang Kug ist der Kreislauf der Hemmung oder Bezwingung: Erde schluckt Wasser; Wasser löscht Feuer; Feuer schmilzt Metall; Metall spaltet Holz und Holz durchdringt Erde.

Das Wissen dieser Kreisläufe findet Anwendung unter Anderem in der Heil- und Kampfkunst.